"Ein Luxus der nicht nur kostet."

Ja, KNX-Bussteuerungen sind aufwendiger, als ein einfacher Taster. Wenn man jedoch den Komfort, die Möglichkeiten der Energieeinsparung oder die leichte Erweiterbarkeit denkt, dann kommt man um eine KNX-Bussteuerung nicht umhin.

Mit einer KNX-Bussteuerung können Sie praktisch jedes elektrische Gerät, jede Lampe und jedes Kabel steuern. Mit sog. Urlaubsszenarien kann man sogar durch das Schalten von Licht und Rolläden eine Bewohnung vortäuschen. Das schafft noch ein bisschen mehr Sicherheit.

Die Funktionen einer KNX-Bussteuerungen reichen vom einfachen an/aus bis hin zu komplizierten Regelungen. So kann man die Lichtsituation dimmen, die Rollläden nur halb herunterfahren und die Musik dezent in den Hintergrund schalten. Oder auch die Leinwand herunterfahren, eine Kinostimmung erzeugen und das Haus nach außen optisch komplett abschatten. Das Ganze lässt sich dann noch mit einer APP oder einem Touchscreen steuern. Oft reicht ein einziger Befehl, der all diese Dinge nach einer vorher definierten Logik steuert. Haben Sie beispielsweise mehrere Rolläden, die Sie jeden Tag einzeln hoch- und herunterlassen, dann brauchen Sie mit einer KNX-Bussteuerung gar nichts mehr unternehmen, da je nach Uhrzeit und Lichteinfluss die Rolläden bewegt werden.

Die intelligente Steuerung wird durch Sensoren und andere physikalische Komponenten (z. Bsp. Uhrzeit) ermöglicht.

Eine nachträgliche Installation einer KNX-Bussteuerung ist grundsätzlich möglich. Wir beraten Sie gerne und erstellen mit Ihnen gemeinsam Ihr individuelles KNX-Steuerungs-Konzept.

Kontaktieren Sie uns!